LED Fahrradbeleuchtung Tests 2017 – Die Zusammenfassung

LED Fahrradbeleuchtung InfoSehen und gesehen werden: Wir möchten Dir in unserem LED Fahrradbeleuchtung Test sämtliche Fragen zur LED Fahrradbeleuchtung klären. Wenn Du leidenschaftlicher Fahrradfahrer bist, dann spielt auch die Sicherheit eine große Rolle. Sehen und gesehen werden ist hier das Motto. Gerade in der dunklen Jahreszeit entstehen viele Unfälle, bei denen Radfahrer involviert sind. Um Dich davor zu bewahren, ist vernünftige Fahrradbeleuchtung ein absolutes Muss.
 
Wir möchten mehr für Deine Sicherheit tun indem wir Dir das beste LED Fahrradlicht empfehlen. Denn die Gefahren sind groß, wenn man ohne eine passende LED Fahrradbeleuchtung unterwegs ist. Um Dir garantiert auch die besten Produkte empfehlen zu können haben wir unzählige Produkte, Kundenmeinungen und LED Fahrradbeleuchtung Tests verglichen. Wir werden Dir in unserem LED Fahrradlicht Ratgeber zunächst genau erläutern, was eine Fahrradbeleuchtung überhaupt ist, wozu eine Fahrradlampe dient und was der große Vorteil von der LED Fahrradbeleuchtung gegenüber anderen Beleuchtungstypen ist. Abschließend werden wir Dir ein Fazit mit auf den Weg geben um Dir die Vor- und Nachteile noch einmal zusammenfassend zu erläutern. Beginnen wir zunächst mit der detaillierten Erläuterung der LED Fahrradbeleuchtung.
 
Vergleichssieger Preistipp  
Büchel 40LUX LED Fahrradbeleuchtung VancouverFahrradlicht LED, ccbetter Wasserdicht Front und Rückl…LED Fahrradbeleuchtung Set, Sounor Wiederaufladbare LED…HODGSON Fahrradlicht USB Wiederaufladbare Fahrradbeleuc…Sigma Sport Beleuchtungsset Micro Combo, 17243
Kundenbewertung:
StVZO zugel.:
Helligkeit vorne:40 LUX10 LUX250 Lumenca. 700 Lumenk.A.
Helligkeit hinten:k.A.40 LUX120 Lumenca. 600 Lumenk.A.
Spritzwassergesch.:
Leuchtdauer vorne:max. 20hk.A.max. 10hmax. 6hmax. 50h
Leuchtdauer hinten:max. 15hk.A.max. 13hmax. 6hmax. 50h
Werkzeuglose Montage:
Leuchtstufen vorne:3 Modi1 Modus3 Modi4 Modi2 Modi
Leuchtstufen hinten:k.A.2 Modi6 Modi6 Modi2 Modi
Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!*

 

LED Fahrradbeleuchtung Tests – Erläuterung von Ergebnissen

Du möchtest nicht nur bei Tag auf dem Fahrrad gesehen werden und auch gut sehen können, dann benötigst Du die passende Fahrradbeleuchtung. LED Fahrradbeleuchtung Testberichte stellen eine Menge hilfreicher Informationen zur Verfügung. So haben sie gezeigt, dass es wichtig ist, dass Du nicht nur vorne am Rad eine Lichtquelle angebracht hast, sondern auch hinten. Nur so ist gewährleistet, dass man Dich von allen Seiten gut sehen kann. Zusätzlich empfehlen wir Dir auch Blinker, welche an den Speichen angebracht sind. Das Vorderlicht am Fahrrad ist in der Regel weiß, das Fahrrad-Rücklicht rot. Bei einem Rennrad gibt es beim Thema Fahrradbeleuchtung andere Regelungen, worauf wir aber nicht detailliert eingehen werden. Beim Vergleich von LED Fahrradbeleuchtung Tests wurde außerdem immer wieder klar, dass Du unbedingt darauf achten solltest, dass die LED Fahrradbeleuchtung zertifiziert ist und auch in der Straßenverkehrsordnung (StVZO) zugelassen ist.
Quelle: Chip.de

Büchel Vancouver Test


Typ LED Fahrradbeleuchtung
Marke Büchel
Bis zu 20 Stunden Licht, dank wiederaufladbarem Li-Ionen Akku
Drei Helligkeitsstufen: 40, 20 und 10 LUX
StVZO zugelassene Fahrradbeleuchtung

Verschiedene Arten von Fahrradlampen


Es gibt vier verschiedene Arten von Fahrradbeleuchtungen auf dem Markt. Zum einen gibt es, wie unser Ratgeber schon sagt, die Variante mit LED Fahrradlampen. Aber auch noch andere Varianten, wie die Batterie- oder Akkulampe oder der altbekannte Dynamo sind auf dem Markt erhältlich. Wir empfehlen jedoch klar die LED Fahrradlampe. Diese bietet vergleichsweise zu anderen Leuchtmitteln eine Menge Vorteile. Zum einen bedient sie sich der modernen LED Technik. So besteht das Leuchtmittel der Fahrradlampe aus vielen kleinen Leuchtdioden, welche mittels der LED-Technik leuchten. Das Licht kann nicht einfach ausfallen, was bei den anderen Varianten durchaus vorkommen kann. Da meistens ein Akku mitgeliefert wird, musst Du ebenso wenig den Strom selbst durch eigene Kraft, wie beispielsweise durch einen Dynamo erzeugen. Das Licht leuchtet konstant und hat eine sehr lange Lebensdauer. So leuchtet die LED Lampe in Deinem Fahrrad bis zu 50.000 Stunden. Wenn Du ein normaler Radfahrer bist, welcher täglich vielleicht um die ein bis zwei Stunden fährt, wirst Du diese Stundenzahl nie erreichen. Die LED Fahrradbeleuchtung wird mit dem nächsten Fahrrad einfach ausgetauscht. Vorher ist es nicht nötig, da die Lebenserwartung einfach viel zu hoch ist.
 

LED Fahrradbeleuchtung Kaufberatung – Worauf Du beim Kauf achten solltest


Wenn Du Dich dazu entschieden hast, Dir nach unserem LED Fahrradbeleuchtung Ratgeber eine LED Fahrradlampe für Dein Rad anzuschaffen, dann möchten wir Dir vorher noch die wichtigsten Testkriterien von LED Fahrradbeleuchtung Tests detailliert erklären.
 

Welcher Antrieb ist der richtige für Dein Fahrradlicht?


Den richtigen Antrieb für Dein LED Fahrradlicht findenZunächst musst Du Dir die Frage beantworten, wie Deine LED Fahrradbeleuchtung angetrieben werden soll. Der einfachste Weg ist natürlich ein Dynamo. Hier sorgst Du selbst für die nötige Energie, mit der die LED Fahrradbeleuchtung beginnt zu leuchten. Der Vorteil des Dynamos ist, dass Du keinen Akku oder Batterien benötigst, damit Licht erzeugt wird. Dir kann es also nicht passieren, dass die Energie des Lichts schwindet und Du auf einmal im Dunkeln fahren musst. Allerdings hat der Dynamo auch einen großen Nachteil. Zunächst ist die Montage relativ aufwendig. Du musst erst einmal den Dynamo vernünftig und sicher an Deinem Fahrrad befestigen und sollte es keine Standlichtfunktion geben, hast Du ein Problem, welches Deine Sicherheit stark beeinträchtigen kann. Unser LED Fahrradbeleuchtung Test hat gezeigt, dass Du lieber auf Nummer sicher gehen solltest, indem Du Dir eine Beleuchtungsvariante mit Akku oder Batterien anschaffst. Wir empfehlen dabei natürlich den Akku, da dieser zwar in der Anschaffung etwas teurer ist, jedoch langfristig keine Kosten verursacht. Batterien hingegen verursachen laufende Kosten und sind auch aus ökologischen Aspekten nicht zu empfehlen.
 

Die richtige Helligkeit für LED Fahrradbeleuchtung


Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Helligkeit. Du möchtest andere Verkehrsteilnehmer sehen und auch selbst gesehen werden. Dieser Punkt hat die höchste Priorität. Hier ist die Helligkeit Deines Lichts ein entscheidender Faktor. Viele Hersteller werben mit einer hohen LUX-Zahl. Zwar ist LUX die Einheit der Beleuchtungsstärke, jedoch kann man anhand dieser Zahl nicht erfahren, wie groß der ausgeleuchtete Bereich in Wirklichkeit ist. Du weißt daher lediglich, wie groß die Beleuchtungsstärke auf eine bestimmte Fläche ist. Natürlich solltest Du auch auf die LUX-Zahl achten. Die Ergebnisse der meisten LED Fahrradbeleuchtung Tests haben ergeben, dass eine Fahrradlampe um die 50 LUX mitbringen sollte. Für diesen Wert bekommst Du schon eine gute und auch hochwertige Lampe. Achte aber zusätzlich auf den Bereich der Ausleuchtung. Es bringt Dir nichts, wenn Du eine Lampe mit einer hohen Beleuchtungsstärke kaufst, der Radius der Ausleuchtung aber nur minimal ist. Diese beiden Faktoren müssen zusammenspielen und Du bist auf der sicheren Seite. Wir empfehlen dir deshalb jetzt eine unserer empfohlenen LED Fahrradlampen zu kaufen.
 

Gesetzliche Vorgaben für Fahrradlicht


Der letzte Aspekt ist natürlich die gesetzliche Vorschrift. Nach der StVZO (Straßenverkehrsordnung) muss die LED Fahrradbeleuchtung zertifiziert sein. Sonst kann es passieren, dass Du ein Bußgeld riskierst, wenn Du mal in eine Polizeikontrolle kommst. Und diese kommt ja bekanntlich immer dann, wenn man es nicht erwartet. Viele LED Fahrradbeleuchtung Tests haben gezeigt, dass nach heutigem Standard so gut wie alle LED Fahrradbeleuchtungen nach der StVZO zertifiziert sind und Du Dir dabei keine all zu großen Gedanken machen musst. Die häufigen Testsieger, die sich auch in unserer TOP 3 wiederfinden, erfüllen alle gesetzlichen Vorschriften. Du kannst diese also guten Gewissens sofort bestellen.
 
Vergleichssieger Preistipp  
Büchel 40LUX LED Fahrradbeleuchtung VancouverFahrradlicht LED, ccbetter Wasserdicht Front und Rückl…LED Fahrradbeleuchtung Set, Sounor Wiederaufladbare LED…HODGSON Fahrradlicht USB Wiederaufladbare Fahrradbeleuc…Sigma Sport Beleuchtungsset Micro Combo, 17243
Kundenbewertung:
StVZO zugel.:
Helligkeit vorne:40 LUX10 LUX250 Lumenca. 700 Lumenk.A.
Helligkeit hinten:k.A.40 LUX120 Lumenca. 600 Lumenk.A.
Spritzwassergesch.:
Leuchtdauer vorne:max. 20hk.A.max. 10hmax. 6hmax. 50h
Leuchtdauer hinten:max. 15hk.A.max. 13hmax. 6hmax. 50h
Werkzeuglose Montage:
Leuchtstufen vorne:3 Modi1 Modus3 Modi4 Modi2 Modi
Leuchtstufen hinten:k.A.2 Modi6 Modi6 Modi2 Modi
Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!* Jetzt auf ansehen!*

 

LED Fahrradbeleuchtung Ratgeber – Das Fazit


Abschließend möchten wir Dir unser Fazit zu den vielen verglichenen LED Fahrradbeleuchtung Tests mitteilen. Dieser Vergleichstest hat ergeben, dass sich der Kauf einer LED Fahrradbeleuchtung ohne Einschränkungen lohnt. Du investierst in Deine eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer. Achte auf die wichtigen Kaufkriterien, wie Art des Antriebs, die Beleuchtungsstärke und der Beleuchtungsradius, aber auch auf die gesetzlichen Vorschriften. Wenn Du diese Punkte beachtest, wirst Du Dich garantiert für die richtige LED Fahrradbeleuchtung entscheiden. Denk immer an unser Motto: Sehen und gesehen werden! Wir wünschen Dir allzeit eine gute Fahrt auf dem Rad.

Zurück zum Seitenanfang